levitra generika kaufen österreich

levitra generika kaufen österreich
levitra kaufen ohne rezept

Levitra, ein mit Viagra verwandtes Medikament, wird zur Behandlung der erektilen Dysfunktion angewendet.
Fast jeder kennt das Gerät Viagra.
Diese synthetische Droge war die erste Droge zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (einfach gesagt Impotenz). levitra generika kaufen österreich
Es stellte sich heraus, dass das Medikament sehr gefragt war, aber es hat viele Nachteile, die sich hauptsächlich in Nebenwirkungen äußerten. Es gab jedoch lange Zeit keine Analoga auf dem Markt. Die Verbraucher waren gezwungen, sich mit dem zufrieden zu geben, was sie haben.
Die chemische Industrie steht jedoch nicht still und es werden ständig verbesserte, stärkere und weniger schädliche Arzneimittel synthetisiert. So erschien Levitra (Vardenafil) auf Apothekentheken.
Es wird von Bayer Pharmaceuticals hergestellt und von GlaxoSmithKline und Schering-Plough verkauft.
Wie funktioniert Levitra?
Das Prinzip von Levitra basiert auf der Blockierung einer Chemikalie, die dazu führt, dass Blut aus dem Penis abfließt und es dadurch aus einem Erektionszustand zurückführt.
Um zu verstehen, wie Levitra wirkt, ist es notwendig, das Prinzip einer Erektion zu verstehen.
Wenn ein Mann erregt ist, lösen die übertragenen Nervensignale die Freisetzung einer Chemikalie aus, die den Blutfluss im Penis erhöht.
Im Normalzustand fließt kein Blut in einer solchen Menge in die Corpora Cavernosa des Penis. Bei Erregung füllt der Blutfluss durch die Arterien den Penis, verengt die Venen, erzeugt Druck und Erektion.
Der umgekehrte Prozess tritt auf, wenn diese Chemikalien durch eine andere Substanz im Körper abgebaut werden, die Phosphodiesterase Typ 5 (PDE-5) genannt wird. levitra generika kaufen österreich
Levitra blockiert diese PDE-5, weshalb die Substanzen, die für das Auftreten einer Erektion verantwortlich sind, erhalten bleiben, sodass sich die Muskeln des Penis nicht verengen.
Dies ermöglicht es dem Blut zu bleiben, den Druck länger aufrechtzuerhalten und dadurch eine Erektion aufrechtzuerhalten.
Wie schnell wird es funktionieren und wie lange wird es dauern?
Die Zeit, die die Pille benötigt, um wirksam zu werden, kann von Mann zu Mann unterschiedlich sein.
Im Laufe der Forschung wirkten die Pillen innerhalb einer Stunde. Oft berichten Männer, dass Levitra innerhalb von 30 Minuten mit der Arbeit beginnt.
Die Wirkdauer kann ebenfalls variieren, beträgt jedoch normalerweise 4-5 Stunden.
Wann und wie kannst du es nehmen?
Levitra sollte nach Bedarf 1 Stunde vor der sexuellen Aktivität eingenommen werden. Aber nicht mehr als 1 Tablette pro Tag.
Es wird empfohlen, die Tablette mit einem Glas Wasser zu trinken.
Levitra ist resistent gegen Lebensmittel, daher kann es zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Eine große Menge an fetthaltigen Lebensmitteln kann jedoch die Menge des Arzneimittels im Blut verringern und somit die Wirksamkeit und Wirkdauer verringern. levitra generika kaufen österreich
Levitra Dosierung:
Bayer produziert Levitra in Tabletten zu 2,5 mg, 5 mg, 10 mg und 20 mg.
Die Dosierung muss von Ihrem Arzt verschrieben werden und kann von vielen Faktoren abhängen, darunter:
Alter;
andere bestehende Krankheiten;
eingenommene Medikamente.
Nebenwirkungen:
Levitra hat eine Reihe von Nebenwirkungen, aber nicht jeder, der das Medikament einnimmt, erlebt sie.
Die meisten Menschen vertragen es gut. Und selbst wenn Nebenwirkungen auftreten, sind sie oft geringfügig und erfordern keine Behandlung.
Im Folgenden sind die wichtigsten, aber nicht alle Nebenwirkungen aufgeführt, auf die Sie möglicherweise stoßen:
Kopfschmerzen 15% der Menschen;
Rötung des Gesichts 11% der Männer;
Magenverstimmung (Dyspepsie) 4% der Männer;
verstopfte Nase oder laufende Nase (Rhinitis) 9%;
Grippesymptome 3% der Männer;
Übelkeit 2% der Männer;
Schwindel 2% der Männer;
Rückenschmerzen 2% der Männer.
Woran Sie sich erinnern sollten! levitra generika kaufen österreich
Bevor Sie Levitra einnehmen, müssen Sie Ihren Arzt informieren, wenn Sie:
Herzkrankheit;
Lebererkrankung oder Leberversagen;
durch Dialyse erforderliche Nierenerkrankung;
in den letzten sechs Monaten Herzinfarkte, Schlaganfälle oder lebensbedrohliche Arrhythmien hatten;
Retinitis pigmentosa, ein seltenes Augenproblem;
Fälle von Sehverlust, einschließlich ischämischer Neuropathie des Sehnervs;
niedriger Blutdruck (Hypotonie);
Bluthochdruck (Hypertonie);
Magengeschwüre;
Blutungsprobleme;
Sichelzellenanämie;
multiples Myelom;
Leukämie;
Fälle von Priapismus, bei denen es sich um eine schmerzhafte Erektion handelt, die länger als sechs Stunden dauert;
alle Probleme, die eine Deformation des Penis darstellen, wie Peyronie-Krankheit oder kavernöse Fibrose;
irgendwelche Allergien;
Eine seltene Herzerkrankung, die als verlängertes QT-Intervall (Long QT Syndrome) bekannt ist.
Für wen ist Levitra kontraindiziert?
Levitra ist bei einer Allergie gegen Vardenafil oder einen der Zusatzstoffe kontraindiziert. levitra generika kaufen österreich
Und auch in Kombination mit Nitraten (mit Angina pectoris).
Was tun bei Überdosierung?
Einige Fälle von Levitra-Überdosierung werden beschrieben.
Im Falle einer Überdosierung ähneln die Nebenwirkungen denen, die bei normalen Dosen auftreten können.
Diese Nebenwirkungen umfassen vorübergehende Rückenschmerzen, Muskelschmerzen und Sehstörungen.
In solchen Fällen muss ein Arzt konsultiert werden! http://deutschland-levitra.com/levitra-generika-kaufen-schweiz/